Allerheiligen und die Ruhe kehrt langsam ein….

6. November

19A900F6-7262-4746-9E0B-4BC6BF1E07C2Allerheiligen ist wohl ein besonderer Tag. Die Großfamilie trifft sich am Grab der Verstorbenen. Die Gräber sind wunderbar gepflegt und geschmückt. Nachbarskinder sind inzwischen erwachsen geworden und wohnen weit weg. An diesem Tag finden viele wieder den Weg nach Hause zu den heimischen Wurzeln.

Der Heiligenstriezel darf bei einem Treffen daheim wohl nie fehlen. Der alte Brauch, dass der Tauf- und Firmpate seinem Firmling einen Heiligenstrutzen schenkt steht in den Büchern. Nach einem Aberglauben aber soll der Teig gut aufgehen, damit ein gutes Jahr bevorsteht.

 

1 kg glattes Mehl
70 g Butter
70 g Zucker
Vanillezucker
Rosinen
Rum
Zitronenschale
1 Ei
300 g Milch
Hagelzucker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>